Die moderne Wanduhr

Im Allgemeinen betrachtet kann man natürlich fast jede Uhr an einer Wand anbringen. Mit Hammer und Nagel hat man sie schnell an der Wand befestigt. Aber es soll ja auch schön aussehen.

Was also zeichnet eine Wanduhr aus?

Wanduhren zeichnet aus, dass sie speziell dafür hergestellt werden um an der Wand angebracht zu werden. Mit einem Dübel und einer Schraube oder einem Nagel ist sie mit Hilfe der Aufhängvorrichtung schnell aufgehängt.
Natürlich sollte eine Wanduhr eine bestimmte Größe haben, da man sie aus allen Perspektiven gut ablesen können muss.
Die weltweit beliebteste Wanduhr ist die Kuckucksuhr. Sie wird traditionell meist im Schwarzwald hergestellt.

Die Vielfalt der Wanduhren

Wer heute an Wanduhren denkt, hat ein klassisches Bild vor Augen: Eine Uhr aus Holz, mit einem langen Pendel, welches im Sekundentakt ein Tickgeräusch von sich gibt.
Dabei ist das heute längst nicht mehr alles.
Die modernen Wanduhren sind nicht mehr nur aus Buche, Kiefer oder Nussbaum, sie sind auch aus Glas, Schiefer, Metall oder Kunststoff.

Verschiedenste Farben, Formen und Größen sind höchst unterschiedlich und lassen keine Wünsche offen.